REISESUCHE

Legende:
= buchbar
= nur auf Anfrage buchbar
= nicht mehr buchbar





Freie Plätze:nicht mehr buchbar
Durchführungsgarantie!
  
Reisepreis:
pro Person im Doppelzimmer: 289,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 40,00 €

Münchner Jakobsweg: 7. - 9. Etappe
16.06.2017 bis 18.06.2017

Reisenummer: PI51004

Buchungsformular

Münchner Jakobsweg: 7. - 9. Etappe

Weiter geht unsere Wanderung auf dem Münchner Jakobsweg mit dem Ziel Lindau am Bodensee.

1. Tag: Marktoberdorf – Alpe Beilstein (7. Etappe, ca. 17 km)
Wir starten in Marktoberdorf, der Kreisstadt des Landkreises Ostallgäu im herrlichen Allgäuer Voralpenland an der Kirche St. Martin. Von hier aus gibt es zwei Routen. Wir nehmen die Hauptroute über Geisenried und Oberthingau. Unser Weg führt uns erst einmal ein ganzes Stück durch die Stadt Marktoberdorf mit Richtung Thalhofen. Hier überqueren wir die Wertach weiter nach Geisenried.

Dahinter beginnen romantisch-einsame Wiesen und Waldwege, die manchmal moorig und feucht sein können. Wir beenden die 7. Etappe nach ca. 17 km bei der Alpe Beilstein. Übernachtung in Kempten.

2. Tag: Alpe Beilstein – Kempten – Ahegg (8. Etappe, ca. 25,5 km)
Nach dem Frühstück bringt uns der Bus zur Alpe Beilstein. Wir wandern ca. 1 km zurück auf den Jakobsweg und halten uns dann Richtung Kempten. Hier geht es weiter durch den Kempter Wald vorbei an der Waldkapelle Richtung Betzigau. Auf diesem Weg taucht ein riesiger Nagelfluhfelsen auf – der Dengelstein. Er ist mit 1250 Tonnen der größte Findling des Kempter Waldes. Unser Weg führt uns quer durch Kempten in westlicher Richtung mit Besuch der Basilika St. Lorenz. Nach weiteren 4 km erreichen wir die Kapelle Mariaberg. Dann geht es zum Ende der 8. Tagesetappe, am Herrenwieser Weiher vorbei nach Ahegg. Dort holt uns der Bus ab und bringt uns nach Kempten zum Hotel.

3. Tag: Ahegg – Weitnau (9. Etappe, ca. 22,5 km)
Wir starten am Etappenende des Vortages Richtung Ermengerst. Auf unserem Weg am Wald entlang genießen wir den beeindruckenden Panoramablick auf Kempten und die Hügellandschaft des Allgäus. Um den Herrenwieser Weiher herum nach Ermengerst weiter Richtung Buchenberg. Hier folgen wir dem ansteigenden Weg meist durch den Wald nach Rechtis. Danach geht es weiter über Alpwiesen und Waldzonen Richtung Weitnau vorbei an der Sonneckhütte bis zu unserem Etappenende an der Pfarrkirche St. Pelagius. Hier werden wir unsere Wanderung mit einem Abschlussgottesdienst beenden. Anschließend Heimreise.

Unsere Leistungen:
• Fahrt im Komfort-Reisebus
• tägliche Busbegleitung
• Anreisetag Bordfrühstück
• 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
• jeweils Mittagssnack sowie nachmittags Kaffee-/Kuchenpause am Bus
• Begleitung von Herrn Pfarrvikar Peter Gräff

Abfahrt:
05.30 Uhr Wemding
06.10 Uhr Donauwörth
05.35 Uhr Dillingen
(weitere Zustiege auf Anfrage möglich)

Buchungsformular